Teppiche aus Stoff-Fleckerl

23. Dezember 2014

Fleckerlteppiche aus alten Stoffen oder Stoffresten wurden früher fast in jedem ländlichen Haushalt selbst hergestellt. In den langen Winterabenden haben die Frauen in den Stuben eifrig schmale Streifen zugeschnitten und die Stoffbänder auf große Knäuel aufgerollt. Heute beherrschen nur mehr wenige Webereien im Mühlviertel das Fleckerlteppichweben. Und heute werden dafür auch nicht mehr nur alte, ausgediente Materialien verwendet. Die bunten Teppiche erfreuen sich aber wieder steigender Beliebtheit. Gabi Zimmerbauer weiß, wie man mit dem Handwebstuhl aus langen Stoffbändern schön gestreifte Fleckerlteppiche webt. In dem kleinen Familienbetrieb in Klaffer am Hochficht wird dieses traditionelle Handwerk noch hochgehalten.

Mehr zum Mühlviertler Fleckerlteppich lesen Sie in den Oberösterreichischen Nachrichten:

KW 52_Zimmerbauer

 

Schlagwörter:

Beitrag kommentieren

You must be logged in to post a comment.