Kost-Nix-Läden

9. Februar 2016

OTELO steht für Offenes Technologielabor und lebt von der Idee, Menschen einen offenen Raum für kreative und technische Aktivitäten zu ermöglichen. Eine Idee, die auf einen geschützten Entwicklungs- und Experimentierraum für experimentelles und gemeinsames Schaffen setzt. „Alles ist denkbar und machbar“ ist das Motto der AktivistInnen. So gibt’s unter anderem Kost-Nix-Läden.

Das „OTELO Hochland“ ist aus einem Agenda 21 Pilotprojekt für Landgemeinden entstanden und wird bzw. wurde mittlerweile in Windhaag, Neumarkt, Gutau, Freistadt und Weitersfelden umgesetzt. Die Gemeinden liegen alle im Sendegebiet vom Freien Radio Freistadt. Teil des OTELOs in Weitersfelden ist ein Außenstudio vom Freien Radio Freistadt um die Einbindung der Bevölkerung im östlichen Bezirk gewährleisten zu können. Diese Sendung handelt von der OTELO-Rundreise, bei der alle Standorte des Hochland-OTELOs besucht, aktuelle Projekte besprochen und weiter vernetzt wurde.

Mehr dazu im Freien Radio Freistadt.

Beitrag kommentieren

You must be logged in to post a comment.