Kabarett mit ernstem Hintergrund

22. Dezember 2014

Martin Leopoldseder hat die Kunstfigur LEO-Oma kreiert und daraus ein Kabarettprogramm gemacht: Die 84-jährige Altbäuerin wurde vom Sohn ins Altersheim abgeschoben. Seither tourt sie durch verschiedene Einrichtungen im Land und erzählt von ihrem bewegten Leben. . . . Ziel des Kabaretts ist es, den besseren Umgang und mehr Verständnis zwischen Jung und Alt zu fördern. Der Zusammenhalt der Generationen – im Mühlviertel noch immer ein hoher Wert – wird so von der heiter-nachdenklichen Seite beleuchtet.

Mehr über die LEO-Oma lesen Sie in der Bezirksrundschau Freistadt:

KW 52_Leopoldseder

 

Schlagwörter: ,

Beitrag kommentieren

You must be logged in to post a comment.